Atmung – was hat ein Trampolin damit zu tun?

Collage Trampolin Moewen

Atmung ist für die meisten Meditationstechniken, wie auch für Qi-Gong und Yoga von zentraler Bedeutung. Es gibt verschiedene Techniken, die eine unterschiedliche Wirkung erzielen. Was hat das Energiebild eines Trampolins mit der Atmung zu tun?

Trampolin

Jeder kennt es, es ist in meisten Gärten zu finden, das Trampolin: ein blauer Rand umgibt den schwarzen, federnden Boden des beliebten Sportgeräts. Ich war zugegebenermaßen etwas überrascht, als diese Bild entstand – körperlich ist es im Beckenraum zugeordnet.

Es dauerte einige Zeit bis ich herausfand, was diese Bild bedeutet: hier geht es um die Atmung.

Energiebild Trampolin AtmungWie sich beim Trampolin Springen der schwarze, elastische Boden nach unten dehnt, dehnt sich der Beckenboden bei der Einatmung nach unten, Richtung Punkt Huyin. Bei der Ausatmung federt der Beckenboden zurück und katapultiert die Energie nach oben.

Energiebild Trampolin BodyDie Farbe Schwarz ist der Wandlungsphase Wasser und den energetischen Organen Niere und Blase zugeordnet. Blau unterstützt die Wandlungsphase Metall (Lunge, Dickdarm).

Die Farbe Grün (Wandlungsphase Holz) im oberen Bildbereich könnte ein Ausdruck für die erneute Energiebereitstellung sein.

 

 

Trampolin in meinen Händen

 

Bei einer Qi-Gong Übung, bei der es um die Atmung geht – die Hände werden vor der Brust zusammen und auseinander bewegt – tauchte das Trampolin zwischen meinen Händen auf.

Hier zeigt sich die Verbindung zur Atmung, und der Zusammenhang im Körper.